VERNETZUNG

Die Forschungsarbeiten sind in die drei Projektbereiche (PB) HabitaterkundungSchwebstoffdynamik und Integration und Modellierung gegliedert, die entlang eines thematischen Schwerpunkts die übergeordneten Fragestellungen des Verbundprojekts bearbeiten. Die Teilprojekte (TP) sind dabei auf konkrete Fragestellungen und Produkte – wissenschaftliche Ergebnisse oder praxisrelevante Methoden – ausgerichte. Das Verbundprojekt wird durch das Zentrale Projekt (ZP) geleitet.

Über die Gliederung des Projekts hinaus ergeben sich Synergien zwischen den Teilprojekten, die zu den drei Demonstrationsprojekten EutrophierungÖlsensitivitätsowie Biodiversität führen. Die drei Demonstartionsprojekte wurden konzipiert, um verschiedene Aspekte des Brückenschlages zwischen wissenschaftlicher Forschung und praktischer Anwendung zu demonstrieren.

Darüber hinaus wurden In der zweiten Projektphase drei Integrative Projekte eingerichtet, die projektbereichsübergreifend  und mehre Teilprojekte einbeziehend konzipiert sind, eine Fragestellung bearbeiten, die eine Anwendbarkeit für Behörden beinhaltet und mindestens eine Behörde, die im Meeresmonitoring aktiv ist, einbeziehen.