Integrative Projekte

In der zweiten Projektphase wurde drei Integrative Projekte eingerichtet, die jeweils projektbereichsübergreifend  und  anwendungsorientiert sind und Behörden einbeziehen, die im Meeresmonitoring aktiv sind.

Im Jahr 2013 hat der Expertenbeirat in einem Begutachtungsverfahren die Förderung der folgenden Integrativen Projekte zugestimmt:

Im Jahr 2015 wurden fünf weitere  Projekte finanziert:

Zudem war die Integration der WIMO-Ergebnisse in die Umsetzung der EG-Richtlinien ein weiterer Schwerpunkt.